#spillmann: Anschlag
Geben wir den Terroristen Nummern: Der Terrorismus ist wie eine Krake; schlägt man ein Glied ab, wächst gleich ein neues nach. Wir werden noch lange mit dieser Bedrohung leben müssen. Damit umgehen zu lernen heisst auch, den Tätern keine Bühne mehr zu bieten für ihre todbringende Inszenierung. (mehr …)
18-07-2016 | Weiterlesen
Die Freiheit ist ein Riese, der Terror ein Zwerg: Die Blutspur des islamistischen Terrors in Europa ist lang. Und doch: Auch wenn uns die Bilder aus Brüssel oder aus Paris aufwühlen, sollten wir nicht den Fehler begehen, die Taten als existentielle Bedrohung unseres Lebensstils zu überhöhen. Denn genau das wollen die Terroristen. Meine Gedanken dazu, erstmals publiziert in der Sonntagszeitung. (mehr …)
28-03-2016 | Weiterlesen