mspillmann_ueberuns

Profil

Biographisches

geb. 5.10.1967 in Basel, lebt und arbeitet in Zürich und unterwegs

Berufliches

Inhaber und Geschäftsführer der SPILLMANN Publizistik, Strategie, Management GmbH, verfügt über 12 Jahre Erfahrung in der Unternehmens- und Geschäftsleitung  sowie in Verwaltungsräten, u.a. als Leiter Publizistik und Chefredaktor der NZZ (Neue Zürcher Zeitung), GL-Vorsitzender der NZZ AG und als UL-Mitglied der NZZ-Mediengruppe. Dort verantwortlich für komplexe Führungs- und Projektaufgaben, inkl. Transformationsprozesse und für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und Produkte in der Medienbranche (analog/digital).

Langjährige Tätigkeit als Autor, Kommentator, Referent, TV-Gesprächsleiter und Moderator, schwergewichtig in den Bereichen Wirtschaft und Unternehmertum, Schweizer Innen- und Aussenpolitik, internationale Beziehungen und Medien.

Ausgedehnte Reisetätigkeit als Journalist in Kriegs- und Krisengebiete (u.a. Irak, Gaza-Streifen, Westjordanland, Afghanistan, Pakistan, Sri Lanka, Kosovo, Bosnien).

Werdegang

seit 2015
Inhaber/CEO der SPILLMANN Publizistik, Strategie, Management GmbH; Partner bei der Beratungsgemeinschaft KLAUS METZLER ECKMANN SPILLMANN

2006-2014
Gesamtleitung Publizistik mit acht direkt unterstellten Redaktionen, operativer Chefredaktor «Neue Zürcher Zeitung», Projektverantwortung u.a. für Digitalisierung/ Konvergenz Publizistik (Print und Online), strategische und operative Entwicklungsprojekte im In- und Ausland (u.a. NZZ.at, Wirtschaftsplattform)

2007-2014
Verwaltungsrat/VRP (3 Jahre) Presse TV AG

2006-2008
Vorsitzender der Geschäftsleitung NZZ AG, unternehmerische Gesamtverantwortung inkl. Verlag und Marketing

2002-2005
Stv. Chefredaktor «NZZ am Sonntag» / Leiter Ressort International / Leiter Infrastruktur & Services

2001-2002
Mitglied des Projekt-Kernteams Neugründung «NZZ am Sonntag»

1998-2001
Zeichnender Redaktor Ressort International NZZ, u.a. als Korrespondent a.i. UK

1995-1997
Verantwortlicher Nachrichtenchef Ressort International NZZ

1994-1995
Redaktor «Badener Tagblatt», zuständig für nationale Politik

1990-1993
Analyst für Länderrisiken (studiumsbegleitend), Volkswirtschaftliche Stabsabteilung UBS, Zürich

Aus- und Weiterbildung

2015-2016
International Board School HSG

2008
Stanford Executive Program in General Management, Graduate School of Business, Stanford University, California

1989-1994
MA/lic.Phil I. in Politischen Wissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Geschichte (Universitäten Zürich und Basel), mit einer Arbeit über Komplexe Interdependenz

1987-1994
Kommandant a.i. einer Stabsbatterie der Fliegerabwehr / Ausbildung zum Offizier

1987
Matura Typus B (Englisch/Latein), Realgymnasium Basel-Stadt

Wegmarken

2008-2014
forcierte Digitalisierung Publizistik, u.a. Relaunch NZZ.ch, Aufbau Newsroom

2013-2014
Entwicklung der „Tageszeitung von morgen“ (NZZ NEO, Lancierung 2015)

2009
Fundamentales Redesign/Neukonzeption Printausgabe «Neue Zürcher Zeitung»

2006-2014
Lancierung neuer Produkte (Print/Online), z.B. NZZ Campus, Z (Lifestyle), Equity (Wirtschaft), NZZ.at (Österreich)

2008
Umbau der NZZ-Gruppenleitung zu einer CEO-geführten Konzernstruktur

2007-2014
Moderation von 97 Gesprächssendungen SRG/Presse TV (80h/2,5 Mio. Zuschauer)

Mandate

Präsident des Stiftungsrates Schweizer Presserat / Vizepräsident des Internationalen Presse Institutes (IPI), Wien / Mitglied der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK) / Mitglied des Förderrates des Strategiedialogs 21 (Schweiz) / Dozent für Medienökonomie, Medienmanagement und Redaktionsführung  (Universität Zürich, FU Berlin, HWZ Zürich, Universität Graz, Universität Fribourg), ehemaliges Mitglied in mehreren Fachjurys (u.a. McKinsey-ETH Zürich „Venture“, Swiss Economic Award) / Swiss American Young Leader / WEF Media Leader (ex officio NZZ)